17 Juli 2011

Dallas

Neben Bella Bamba war auch Dallas in meinem Benefit-Paket.
Dallas kommt in der gewohnten Pappschachtel daher, außerdem befindet sich ein Pinsel in dieser Schachtel. Man kann Dallas sowohl als Blush, als auch als Bronzer verwenden, da es doch sehr dunkel ist. Mit dem beigefügten Pinsel lässt sich das Blush super gut auftragen und verblenden, ebenso lässt es sich gut layern, was ich im Alltag praktisch finde, da ich nicht so gerne auffällige Farben trage. Gekostet hat es wieder 28 Dollar, tragen kann es wirklich jeder - egal ob heller oder dunkler Hauttyp.


Blitzlicht

Kommentare:

  1. Einer meiner liebsten Blushes =) Ganz viel Spaß damit! lg

    AntwortenLöschen
  2. sieht ja ganz vielversprechend aus, kannst es ja mal "richtig" aufgetragen zeigen :)

    AntwortenLöschen
  3. Eigentlich wollt ich ihn mir mal zum Konturieren anschauen, aber hier wirkt er doch relativ orangestichig...oder täuscht das?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Toller Blog, werde dich gleich einmal verfolgen.

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag ihn sehr sehr gern. Eine zeitlang dümpelte er vor sich hin in der Schublade, jetzt benutze ich ihn wieder öfters :)

    AntwortenLöschen

Your comments feed my blog..! ;-)

Pfui!

Sind Lippenprodukte wirklich so unhygienisch, wie immer behauptet wird?

Foodporn #2

Nach-nachgeschminkt

Colourful smokey eyes für Godfrina!

BB Creme von Etude House

Ich bin begeistert!