31 Mai 2011

Schnelle Hilfe bei Pickeln: Azulen Paste

Ich habe schon alles ausprobiert: Acne Attack von Dr. Wolff, Diacnéal und Triacnéal von Avène, Clearasil Produkte, Teebaumöl, Zinksalbe... nichts hat bei meinen Pickeln geholfen.
Durch eine Hormonänderung, schlechte Ernährung (*pfeif*) und Stress habe ich momentan wieder viel mit Pickeln zu tun. Irgendwann bin ich zufälligerweise in einem Forum über die Azulen Paste von Dr. R. A. Eckstein gestolpert, von der sehr viele schwärmen. Also habe ich nicht lange gezögert und sie mir bei Amazon bestellt. Mit Versand habe ich ca. 9 Euro bezahlt, im Töpfchen sind 15 mL. Das klingt wenig, man benötigt aber auch nur ganz wenig von der Paste, man kommt also ewig damit hin.

Was soll ich sagen? Sie wirkt! Ich trage sie abends auf betroffene Hautstellen auf (entweder auf einen entzündeten Pickel oder wenn ich merke, dass sich ein neuer anbahnt), und am nächsten Morgen ist die Stelle eingetrocknet. Leider trocknet sie meine Haut sehr aus, aber das nehme ich gerne in Kauf!





Kommentare:

  1. hallo :) ich dachte mir, vielleicht möchtest du an meinem gewinnspiel teilnehmen, welches nur noch bis mittwoch läuft: http://forallgreatthings.blogspot.com/2011/04/gewinnspiel.html
    liebste grüße,talena ;*

    AntwortenLöschen
  2. Die Azulen Paste ist echt toll! Hab die auch mal getestet, sollte mal ne Fullsize davon kaufen.

    AntwortenLöschen
  3. Teebaumöl hat den gleichen Effekt ;)

    AntwortenLöschen

Your comments feed my blog..! ;-)

Pfui!

Sind Lippenprodukte wirklich so unhygienisch, wie immer behauptet wird?

Foodporn #2

Nach-nachgeschminkt

Colourful smokey eyes für Godfrina!

BB Creme von Etude House

Ich bin begeistert!