31 Juli 2012

Hygiene im Badezimmer Teil 3: Augenprodukte

Weiter geht es mit meiner kleinen Hygiene-Reihe.
Hier noch mal die vorangegangenen Teile im Überblick:

Teil 1: Lippenprodukte
Teil 2: Pinsel

Heute möchte ich euch etwas über Produkte verraten, die am Auge benutzt werden.
Ich finde, dass man mit solchen Produkten generell sehr kritisch umgehen und sich auch an die angegebenen MHDs halten sollte.
Augen sind sehr empfindlich, Keime und Bakterien können durch sie sehr schnell in den Körper gelangen und Infektionen verbreiten.

Deshalb: Solltet ihr mal an einer Bindehautentzündung oder ähnlichem leiden, werft eure Augenkosmetika weg oder desinfiziert sie zumindest sehr gründlich.

Jetzt kommt aber das große Aber: Wer von euch schreibt sich genau auf, wann er eine Mascara oder einen Eyeliner geöffnet hat? Ich zumindest nicht. Darum war ich neugierig und habe ein paar Produkte getestet, die schon längst über dem MHD liegen.
Getestet habe ich einen Lidschatten (Glam Mauve von Alverde), einen Kajalstift (Feline von MAC) und meine Lieblingsmascara (Multi Action von essence).

Leider kann ich euch die Ergebnisse der Mascara nicht zeigen, obwohl sie durchweg super waren.
Die Mascara hat sich nur eine Platte mit meinem fiesen Puderpinsel geteilt, der anschließend die ganze Platte mit Kolonien bevölkert hat, da ich die Seite der Mascara nicht schnell genug fotografiert habe.

Jetzt aber zu den Ergebnissen:



Oben der Lidschatten, unten der Kajal

Und: Wie sie sehen, sehen sie nix! (Die Flecken beim Lidschatten stammen vom Lidschatten selber)
Beim Lidschatten hatte ich solch ein Ergebnise erwartet - hierbei handelt es sich schließlich nicht um ein flüssiges Produkt, außerdem wird er nur am und nicht im Auge verwendet.
Beim Kajal hätte ich zumindest ein paar Bakterien erwartet, zumal ich dieses Exemplar ausschließlich auf der Wasserlinie benutze. Und wie der Name schon sagt: Die Wasserlinie ist feucht.

Spätestens bei der Mascara, die ich euch ja leider nicht zeigen kann, hätte ich mit vielen Bakterien gerechnet. Aber: Pustekuchen.

Ich möchte euch nun nicht dazu anspornen, eure Kosmetik auch über das MHD hinaus zu verwenden, nee, nachher macht ihr mich noch dafür verantwortlich, wenn ihr eine Matsche-Auge habt.
Ich wollte euch nur zeigen, dass man selbst bei Augenprodukte nicht direkt in Panik verfallen muss, sobald ihr das Produkt etwas länger verwendet, als auf der Verpackung angegeben ist ;-).

Und jetzt kommt ihr:
Ihr könnt euch wünschen, was ich noch testen soll (Puder, Makeup, ...)!
Hinterlasst mir einfach einen Kommentar :)

Kommentare:

  1. Puh, endlich mal ein Ergebnis wo es einen nicht gleich schüttelt ^^ Ich verwende meine Eyeliner und Mascaras (Mascaren? Mascari? :D ) bis sie alle sind. Ich desinfiziere die Eyeliner immer mal wieder, ich habe einige und brauche sie deswegen nicht so schnell auf. Aber Mascara hält bei mir nie lange, ich verwende sie täglich.

    Teste doch mal Concealer, am besten Camouflage von Alverde, weil man da mit dem Finger rein muss. Brrr, ich glaub ich will es gar nicht wissen.

    AntwortenLöschen
  2. Sehr spannende und interessante Reihe!
    Puder würde mich auch sehr interessieren :)

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für diesen interessanten Post.
    Ich bin auch etwas beruhigter, weil ich bei Mascara manchmal gar nicht genau weiß, ob ich schon drüber liege. Andererseits kann ich mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal eine Bindehautentzündung hatte, also sieht das soweit ganz gut aus.

    Mich würden auch so offene Creme-Produkte wie Camouflage oder Cremerouge interessieren. Ich weiß nicht, warum, aber ewig habe ich da Fussel drin, so dass ich regelmäßig die obere Schicht abwische.

    AntwortenLöschen
  4. Mich würde eine Tagescreme interessieren, die man mit dem Finger entnimmt. Also keine Drücktube :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich frage mich grade: Wie desinfiziert man denn Augenprodukte? Also Lidschatten oder einen Eyeliner? Ich habe das noch nie gemacht und weiß grade gar nicht, wie ich mir das vorstellen soll. Wischt Ihr das Produkt mit einem in Alkohol getränktem Tuch aus oder sprüht man es ein?

    AntwortenLöschen
  6. toll wie immer! ich liiiiiiiiiiiebe diese serie und hoffe, dass du noch ein bisschen was für uns testest :D

    also ich würde mich sehr freuen, wenn du mal cremen oder sonstige produkte unter die lupe nehmen würdest bei denen man mit den fingern reintappen muss ;)

    liebste grüße

    AntwortenLöschen

Your comments feed my blog..! ;-)

Pfui!

Sind Lippenprodukte wirklich so unhygienisch, wie immer behauptet wird?

Foodporn #2

Nach-nachgeschminkt

Colourful smokey eyes für Godfrina!

BB Creme von Etude House

Ich bin begeistert!