28 Mai 2012

Dämmernd liegt der Sommerabend...


Dämmernd liegt der Sommerabend
Über Wald und grünen Wiesen;
Goldner Mond, im blauen Himmel,
Strahlt herunter, duftig labend.



An dem Bache zirpt die Grille,
Und es regt sich in dem Wasser,
Und der Wandrer hört ein Plätschern
Und ein Atmen in der Stille.



Dorten an dem Bach alleine,
Badet sich die schöne Elfe;
Arm und Nacken, weiß und lieblich,
Schimmern in dem Mondenscheine.


Heinrich Heine


Gestern haben wir einen Tag am Meer in Knokke (Belgien) verbracht. Es waren kaum Menschen unterwegs, die Wassertemperatur war herrlich erfrischend und ich habe sogar ein wenig Farbe abbekommen.
Heute wird gefaulenzt und gegrillt, morgen geht die Arbeit weiter...

Kommentare:

  1. Wir wollen am Fronleichnamswochenende zwei, drei Tage ans Meer fahren. Hast du vielleicht einen Übernachtungstip für uns?
    chastity64

    AntwortenLöschen
  2. Nice!
    i follow you on bloglovin,
    follow me back? x

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Post :) Das Geciht dazu hast du auch sehr passend ausgesucht, fands echt schön.
    Ist das deine Katze? Die ist ja süß. Ich haben fast die gleiche hier rumlaufen, die gehört mir aber leider nicht. Hach, ich liebe Katzen :)

    AntwortenLöschen

Your comments feed my blog..! ;-)

Pfui!

Sind Lippenprodukte wirklich so unhygienisch, wie immer behauptet wird?

Foodporn #2

Nach-nachgeschminkt

Colourful smokey eyes für Godfrina!

BB Creme von Etude House

Ich bin begeistert!