27 Juli 2010

MAC Pinselreiniger

Da ich in letzter Zeit viele Posts auf anderen Blogs über diesen Reiniger gelesen habe, muss ich nun auch mal meinen Senf dazugeben.
Ich bin absolut zufrieden mit dem Reiniger, ich habe überhaupt keine Probleme mit der Anwendung und meine Pinsel werden damit auch sehr gut gereinigt.

Meine Art der Reinigung habe ich von meiner Maccine übernommen, so, wie es auf der Rückseite der Flasche steht, mache ich es nicht.

Der Reiniger kostet 13€, ihr könnt ihn zum Beispiel hier, hier oder an eurem MAC-Counter kaufen.



     


Die Flasche besitzt einen simplen Kipp-Verschluss. Ob er tatsächlich dicht ist, habe ich noch nicht ausprobiert.

Step 1:
Sucht euch die Pinsel raus, die ihr reinigen wollt. In meinem Beispiel handelt es sich um den 188er von MAC. Eigentlich sind die Borsten vorne weiß, aber weil ich ihn als Rouge-Pinsel benutze, sind sie rosa eingefärbt.

 

Step 2:
Nehmt ein Wattepad und gebt eine kleine Menge von dem Pinselreiniger darauf. Da er sich gut dosieren lässt, muss man keine Angst haben, dass man zu viel erwischt.

  

Step 3:
Macht den Pinsel unter dem Wasserhahn nass (am besten so, dass er noch tropft).
 

Step 4:
Reibt den Pinsel solange über den Wattepad, bis Schaum entsteht. Dieser reinigt euren Pinsel.

 

Auf dem nächsten Bild seht ihr den Schaum.
Außerdem könnt ihr erkennen, dass der Pinsel nichtmehr rosa ist

 

Step 5:
Wascht den Pinsel gut unter fließendem Wasser aus.

 

Step 6:
Schüttelt den Pinsel aus, bis er nicht mehr tropft.

 

Step 7:
Wickelt den Pinsel in 1-2 Blätter Toilettenpapier ein (je nach Größe des Pinsels) und lasst in liegend trocknen.
 

Das war's auch schon. Wie ihr auf den Fotos sehen könnt, ist mein Reiniger noch ziemlich gut gefüllt, obwohl ich ihn nun schon ein paar Monate besitze und meine Pinsel regelmäßig damit gereinigt werden.

Für mich definitiv ein Nachkaufprodukt!

Kommentare:

  1. Hey, diese Version zum Pinselreinigen kannte ich noch gar nicht, das hört sich wirklich total produktsparend an. Bisher las ich immer nur "Reiniger ins Töpfchen" und "Reiniger aufs Pad" und dann die trockenen Pinsel reinstipfen und ausstreichen. :)

    Werden auch Pinsel mit Cremetexturen richtig sauber damit?

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich habe eben meinen 130er damit gewaschen. Ihn benutze ihn für meinen Creme Bronzer und für meine flüssige Foundation. Hinterher sieht selbst er aus wie neu :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich gebe den Reiniger aufs Wattepad, streiche dann mit dem Pinsel drüber, dann auswaschen. Ich bin mit dem Pinselreiniger von Mac auch zufrieden.

    AntwortenLöschen

Your comments feed my blog..! ;-)

Pfui!

Sind Lippenprodukte wirklich so unhygienisch, wie immer behauptet wird?

Foodporn #2

Nach-nachgeschminkt

Colourful smokey eyes für Godfrina!

BB Creme von Etude House

Ich bin begeistert!